Freitag, 22. Januar 2010

Gänsefleisch mol ibasetzn


Hey, MDR! Ist das bei euch Comedy? Da würde es sich ja glatt wieder lohnen, nen Fernseher anzuschaffen.


Ich möchte das Reizende akzeptieren ... aus Dresden ... Ich weiß nicht ... ob Meikel das gewusst hat ... Sie wissen ... Er gab uns 39 ... Er gab sein Herz für die Menschen! Sie tanzten bei ihm! Sie blieben bis zum nächsten Tag! Und seine Tscheriti ... Von der er so viel gegeben hat. Er dachte ... alles ... meine Mutter ... mein Bruder ... Auch in anderen verschiedenen Ländern! Meine Mutter würde, äh, schreien, mein, äh, Bruder würde schreien ... meine Schwester! Lasst uns dafür etwas tun! ?? Äh ?? Er würde sagen: Machen wir eine Spende! Äh, zu spielen! Zu mit ihnen sich hinsetzen! Und alle sagen: ihr könnt noch jünger werden! Ihr könnt jünger bleiben! Kommt herein! Seid mir wie eine Familie! Das wird er sagen. Ich danke wirklich allen von ihnen. In seinem Namen. Sein löcheln Lächeln. Das ist in unsrem.

Epsolutli reigt!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hey everyone, what's up? My name is Peter and I'm new here. I'm from Lynnwood, where are you guys from?

Rocko J. Fonzo hat gesagt…

Hi Peter! Nice to meet you. We are from planet Earth, Milkyway Galaxy, sektor Alpha Z N39P27!

John Nada hat gesagt…

Hallo Peter my name is John Nada i am german citizen and live in the german reservation of New Schwabenlandia with a bunch of other old guys. My hobbies are shooting pinguins and tv.

best regards John

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.